Wir sind neutraler Zeuge- in Gutachtenerstellung und Beistand in mündlichen Verhandlungen

Die Möglichkeit, mit uns als  Beistand in einer Verhandlung aufzutreten besteht  in Verfahren mit Anwaltszwang, sowie auch in einem Parteiprozess,  um ein Verfahren zu unterstüzen

Da ein Beistand eine Person ist die in der Verhandlung Parteirechte ausführt, ermöglicht das neue Rechtsdienstleistungsgesetz neue Ansätze im qualifizierten Sachvortrag von Anwälten, wenn z. B. Sachverständige als Beistand für eine zu vertretende Partei vor Gericht auftreten.(Franz, Das neue Rechtsdienstleistungsgesetz-Bundesanzeiger-Verlag)

Im Bereich von sogenannten Verfahren im Kapitalmarktrecht hat dieses den Vorteil, dass gerade der techn. betriebswirtschaftliche Bereich des jeweiligen Rechtsstreits, z.B. Fragen zur Effektivzinsberechnung oder anderen Fragen und Sachverhalten, die mit unserer Sachverständigentätigkeit im Zusammenhang sind, vor Gericht  erörtert werden können.

Dieser Vorteil ist durch das Gericht zu gewähren, da in Berufsspezifischen Ausbildungen die Justiz nicht alles wissen kann, um einen Sachverhalt neutral beurteilen zu können.

So hat z.B. ein Richter des AG Düsseldorf folgendes Verlauten lassen:

"Die Fähigkeit, die Risiken bestimmter Anlagegeschäfte auch ohne weitere Aufklärung und Beratung erfassen zu können, wird weder durch eine juristische Ausbildung noch durch eine Tätigkeit als Rechtsanwalt oder Richter indiziert"(Amtsgericht Düsseldorf (EwiR 1996/297)

Bei Rechtsanwälten und bei der Justiz ist es bekannt, dass es gerade im Finanzbereich es bei den zu Entscheidenden Personen bei Gericht an Fachwissen fehlen kann. Aus dem Grund gibt es Sachverständige.

Daraus entsteht unter den Umständen das Risiko, für den zu vertretenden Rechtsanwalt, im Bezug einer Anwaltshaftung:

So hat das Reichsgericht mit Urteil vom 7.2.1933-III 180/32, RGZ 139,358 bereits noch mit heutiger Rechtsgültigkeit entschieden: "Ein Rechtsanwalt, der eine Prozeßvertretung übernommen hat, ist grundsätzlich verpflichtet ,die Prozeßlage in rechtlicher Hinsicht umfassend zu prüfen".

Was nützt es zu prüfen ob die Paragraphen im Text richtig oder falsch sind, wenn die Ursache eines Konfliktes bei einer Bank doch meist im techn. betriebswirtschaftlichen Ablauf zu finden ist. Stimmen die Zinsen im Kreditvertrag ?? Hat die Bank die zu besichernde Immobilie richtig bewertet? Hat die Bank das Kreditrating fehlerfrei erstellt?

Die zuvor erwähnte Verlautbarung des Amtsgerichts Düsseldorf stellt die Grundlage unserer Arbeit als Sachverständige dar, da die obige Verlautbarung  als Eingeständnis sowohl auch als "Freibrief" in der Finanzbranche gehandelt wird, da ein Gericht Wissenslücken im Juristischen Denken eingestanden hat.

Als Sachverständigenbüro sehen wir uns mit unseren Gutachten und Berechnungen den Grundsätzen des Rechts und der Rechtspflege verpflichtet, damit die Rechtspflege nicht zu einem" Pflegefall" wird.

Ein Privatgutachten erfüllt bei uns die selben Voraussetzungen wie eine Beauftragung durch die Justiz , in der Neutralität zum jeweilgen Sachverhalt, mit der jeweiligen persönlichen Haftung zu den erstellten Gutachten.

Unsere Gutachten basieren auf einer praktischen und wissenschaftlichen Grundlage und waren bislang immer bei den Gerichten zur Beweisführung und Beweiswürdigung erfolgreich. Verfahren können mit Hilfe unserer Arbeit verkürzt werden.

Die jeweiligen Fragestellungen des Auftrages untermauern wir gleichzeitig  in der Fragestellung der Plausibilität zum Sachverhalt.

So konnten wir innerhalb der Begutachtung in vielen Fällen und Sachverhalten bereits zusätzliche Verstöße im Bereich des Subventionsbetruges und der strafbaren Veruntreuung,  innerhalb in dem uns vorgelegten Sachverhalt in Frage stellen und haben durch  Hinweise die Rechtspflege vor möglichen Fehlurteilen geschützt.

Unsere Gutachten untersuchen:

- Beleihungswertermittlungen von Banken und Sparkassen

- Verstöße  gegen das Kreditwesengesetz

- Öffenliche Finanzierungsmittel

- Zinsen und Effektivzinsberechnungen

 - Beteiligungsprospekte und Prognosen von Geschlossenen Immobilienfonds,Schiffsbeteiligungen , Windkraftfonds, steuersparende Eigentumswohnungen

- Finanzierungen von Endfälligen  Lebensversicherungsdarlehen,  Bauspardarlehen

-Vorfälligkeitsberechnungen bei Kreditablösungen

-Rendite von Sparanlagen

Bei Prüfung von fehlerhaften Wertstellungen bei Girokonten arbeiten wir mit dem Sachverständigen Eibl aus Lauffen,der auf über 20 jährige Erfolge zurückblicken kann. www.eibl-kontenpruefung.de

Gleichzeitig erstellen wir Gutachten von Anlageprospekten unter Beachtung der BGH Entscheidung vom 13.1.2000, wo Finanzberater verpflichtet sind ,Angebote die diese vermitteln, auf deren Plausibilität zu prüfen.

Wir bedienen uns  bei der Begutachtung  eines eigenen Archivs und Datenbanken aus der Finanzbranche und verfügen über entsprechende EDV und können auf über 400 eigene Fachbücher zurückgreifen.